Unser Rotkreuz-Fahrer stösst den Fahrgast im Rollstuhl von der Arztpraxis zurück zum Auto.

Fahrdienst

Der Rotkreuz-Fahrdienst begleitet Menschen, die darauf angewiesen sind, zum Arzt, in die Therapie oder auch zu sozialen Kontakten und kulturellen Veranstaltungen. – Unsere Fahrerinnen und Fahrer begleiten die Kunden von...
Eine Rotkreuzmitarbeiterin stützt einen älteren Mann und begleitet ihn durch die Wohnung.

Entlastung durch das Rote Kreuz

Entlastung und Unterstützung sind Kernkompetenzen des SRK. Wir entlasten betreuende Angehörige (Entlastungsdienst), Angehörige von Demenzkranken (Dementia Care) und Familien (Kinderbetreung zu Hause, Babysitting)...

Rotkreuz-Notruf

Leben Sie oder Ihre Angehörigen allein? Sind Sie oft allein unterwegs, aber nicht mehr ganz sicher auf den Beinen? – Dann sollten Sie sich jetzt hier über den Rotkreuz-Notruf informieren. Die verschiedenen Notruf-...
Eine Rotkreuzfreiwillige ist in ein Gespräch mit einem älteren Mann vertieft.

Freiwillig engagiert beim SRK

Freiwilligkeit ist gelebte Menschlichkeit. Schenken Sie Zeit, Wissen, Kompetenzen und Erfahrungen anderen Menschen. Gleichzeitig können Sie neue Kontakte knüpfen, einen Einblick in andere Lebenswelten gewinnen und nicht...
Ergotherapie mit einem Kind

Ergotherapie beim SRK

Ergotherapie, abgeleitet vom griechischen "ergon" (Arbeit, Tätigkeit, Handlung), ist eine ganzheitlich ausgerichtete medizinisch-therapeutische Behandlung. Basis ist die Erkenntnis, dass eigenes Handeln bei...

Mitgliederwerbung erfolgreich abgeschlossen.

Das SRK hat zwischen dem 11. April und dem 1. Juli 2016 Passivmitglieder geworben. In unserem Auftrag waren Studentinnen und Studenten unterwegs und informierten an der Haustür über Leistungen und Angebote des Roten Kreuzes in Obwalden und Nidwalden.

Die Aktion war sehr erfolgreich, konnten wir doch mehr als 3000 neue Passivmitglieder gewinnen.

Wir bedanken uns bei den beteiligten Studierenden für die gute und erfolgreiche Arbeit und bei der Bevölkerung für das Verständnis, mit dem die meisten Menschen in Obwalden, Nidwalden und Seelisberg unserer Werbung begegnet sind.

Während der Aktion war jeweils das Team der Woche auf unserer Homepage abgebildet. Nun präsentieren wir die Studierenden, welche in wechselnder Zusammensetzung als Wochenteam für uns warben, noch im Überblick: ►hier geht es zu den Fotos.

Gerne erklären wir ausserdem kurz das Wichtigste zu Bedeutung und Ablauf der Aktion.