Erste-Hilfe-Schulung für unsere freiwilligen Fahrerinnen und Fahrer

Hansjörg Dossenbach zeigt den freiwilligen Fahrer*innen wie eine Wiederbelebung funktioniert.
Im Rahmen des Weiterbildungsangebotes für freiwillige Fahrerinnen und Fahrer des Rotkreuz Fahrdienstes Unterwalden, werden Erste-Hilfe-Schulungen durchgeführt.

Geführt werden die Schulungen von Kathrin Prätz, Präsidentin SRK Unterwalden, und unterstützt durch Hansjörg Dossenbach, Fahrer SRK Unterwalden und Samariterlehrer beim Samariterverein Wolfenschiessen-Dallenwil.

Unsere Fahrer*innen lernen Möglichkeiten der Notfallerkennung und der sich daraus ergebenden Erste-Hilfe-Massnahmen. Sie befassen sich mit den häufigsten medizinischen Notfällen im Alltag und was man als Ersthelfer tun kann.

Für unsere Erste-Hilfe-Schulungen stellt das Spital Nidwalden grosszügigerweise die Reanimationspuppe "Resusci Anne" kostenlos zur Verfügung, wofür wir Herrn Urs Baumberger und seinem Team ganz herzlich danken.

Der Samariterverband Unterwalden bietet für die Öffentlichkeit regelmässig verschiedene Erste-Hilfe-Kurse an. Sei es im Umgang mit Kleinkinder für Eltern und Grosseltern oder Erste-Hilfe für Anfänger bis Fortgeschrittene, das passende Angebot finden Sie hier.